Aktivitäten

Seit unserer Gründung 1951 (als Finnland-Institut) bilden kulturelle Veranstaltungen den Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Inzwischen haben sich allerdings die Erwartungen unserer Mitglieder und Gäste gewandelt, denn die allgemeinen Kenntnisse über dieses Land der Europäischen Union sind nicht zuletzt durch die Berichte in den Medien recht weit verbreitet. Deshalb konzentriert sich die Deutsch-Finnische Gesellschaft darauf, dieses Wissen zu vertiefen und die Interessenten über die neuen Entwicklungen in Kunst und Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft auf dem Laufenden zu halten.

Wir stellen unseren Mitgliedern und dem interessierten Kölner Publikum Finnland unter vielseitigen Aspekten vor:

  • In Vorträgen und Fotoausstellungen werden den Betrachtern u. a. Landschaft und Natur, Architektur und Design nahegebracht.
  • Filme in der Originalfassung informieren über die finnische Filmszene.
  • Konzerte mit Solisten, Ensembles und Chören ermöglichen vor allem jungen Musikern aus Finnland Auftritte in Köln und bieten den Zuhörern besondere musikalische Erlebnisse.
  • Kunstausstellungen stellen die Tendenzen der bildenden Kunst in Finnland zur Diskussion.
  • Mit Lesungen und Theateraufführungen finnischer Autoren wenden wir uns besonders an das literaturinteressierte Publikum.
  • Auch Geselligkeit und Sport kommen nicht zu kurz: Finnen und Deutsche feiern gemeinsam die traditionellen finnischen Feste und treffen sich zum Beispiel beim Volleyballspiel.
  • Zur Finnischen Abteilung des Instituts für Skandinavistik/Fennistik der Universität zu Köln bestehen besonders enge Beziehungen, denn die Finnische Abteilung und die Deutsch-Finnische Gesellschaft in Köln haben einen gemeinsamen Ursprung – das ehemalige Finnland-Institut in Köln.
  • Viele Veranstaltungen, z. B. wissenschaftliche Vorträge und Seminare über Themen zu Geschichte, Politik und Geographie Finnlands, über finnische Sprache und Literatur sowie Autorenlesungen und Ausstellungen werden gemeinsam geplant und veranstaltet. Unsere Mitglieder können auch die umfangreiche Bibliothek der Finnischen Abteilung mit wissenschaftlicher und schöngeistiger Literatur, Sachbüchern und Periodika in finnischer, schwedischer und deutscher Sprache nutzen. Es werden auch Auskünfte erteilt und Übersetzungen vermittelt.
  • Die „Mitteilungen“ der Gesellschaft mit Aufsätzen zu Finnland-Themen sowie Hinweisen auf Veranstaltungen und aktuelle Ereignisse erhalten unsere Mitglieder und Interessenten kostenlos. Zu unseren Veranstaltungen, die oft auch in der Kölner Presse angekündigt werden, bekommen die Mitglieder gesonderte Einladungen.